Samstag, Februar 14, 2009

Pokerturnier 11.02.

Guten Morgen! (oder was auch immer)
ich hab mir gedacht es wird mal wieder Zeit irgendwas zu posten, und was wäre da naheliegender als das poker-turnier bei dem ich diese woche im card casino graz mitgespielt hab.
es war für mich das erste mal im card casino und dementsprechend nervös war ich auch am ersten tisch. lustigerweise hab ich kaum getraut irgendwelche aktionen zu machen und hab einfach so 90% aller hände gefolded. allerdings könnte das auch an diesem miesen dealer liegen, mit dessen hilfe ich die hand 9/3 offsuited etwa 10 mal bekommen hab.
die beste hand die ich bekam, war dann schließlich ein 8er Päärchen mit dem ich prompt geraised habe. allerdings bekomm ich 2 reraises und folde, weil ich im gegensatz zu den anderen schon relativ wenig chips hatte und nicht gleich aus dem turnier rausfliegen wollte. - leider eine falsche Entscheidung, im flop hätte ich das set getroffen und im river den poker. pff
naja egal. nach wieder ganz viel schlechten händen halte ich ein 5er päärchen, mit dem ich mich diesmal mitgehen traue. und tatsächlich treffe ich wieder das set - how lucky. diese runde geht an mich juhu! endlich wieder ein paar chips.
danach bekomm ich wieder nur sehr schlechte hände, bis ich irgendwann einmal J/10 bekomme. ich treffe am Flop mit 10 das top pair und raise. einer reraised und ich geh allin. er callt, ist somit auch allin. da seh ich mich schon draußen aus dem turnier, jedoch hat er nur ein 9er päärchen und trifft weder im turn noch im river ein out. juhu ich bin chipleader. tischwechsel.
am zweiten tisch erinner ich mich nur an eine lustige situation. ich habe A/Q und vor mir raised eine frau am tisch, ich reraise und sie called als einzige. am Flop dann mit Q Top Pair Top Kicker getroffen. sie geht allin, ich call sofort. ein bisschen verängstigt deckt sie ihre karten auf, und was hat sie? A/Q =)
also split pot.
nach dieser aktion tut sich nur sehr wenig bei meinen chips. wieder tischwechsel.
am nächsten Tisch sind wesentlich härtere gegner, hatte ich das gefühl.
prompt in der ersten runde 3000 chips an einen typen verloren, der so getan hatte als würde er blöffen, in wirklichkeit aber sehr stark war... -.-
von da an gehts wieder abwärts mit meinen chips, ich verliere meinen einsatz meistens gegen ganz miese flops und hohe raises der gegner ohne je eine gegnerische hand zu sehen.
am schluss bin ich bei etwa 3000 chips während die anderen alle fast über 10.000 sind.
mit AA erhöhe ich vor dem flop ums dreifache. weil schon viele ausgestiegen sind geh ich nicht gleich allin. als einziger callt mich mein lieblingsgegner der mir schon am anfang die 3000 abgenommen hatte. im flop sind alle karten unter 7 und rainbow. ich geh ganz einfach allin, er überlegt und callt. und zwar mit 4/5 offsuited, mit denen er einen 4er getroffen hat, lächerlich, denk ich.
aber am river kommt tatsächlich noch eine 5. naja so endete das turnier für mich.
wenigstens konnte ich so noch mit dem bus heimfahren, statt mit dem taxi =)

1 Kommentar:

Spamluder hat gesagt…

Hi Weener,

wäre es möglich in die Blogroll aufgenommen zu werden?

Brettspiele Blog